Mittwoch, 20. März 2013

Balkonsaison

Reaktionen: 


Pünktlich zum Frühlingsanfang hat das Gartencenter attraktive Angebote und so drängeln sich viele Menschen an den Ausstellungsflächen, um nach etwas zu suchen, das den eigenen Balkon, die Terasse oder den Garten nach der langen Winterzeit wieder mit Farbe und Leben füllt.
Auch wir sind dort unterwegs und können folgende Szene beobachten, die sich bei unseren Nachbarn abspielt, die sich da am Stand der Balkonpflanzen getroffen haben.

"Schon wieder Primeln?", fragt Hans, "die hatte ich doch erst letztes Jahr. Diesmal muss etwas anderes dahin. Ob ich aber die weißen Stiefmütterchen nehme, weiß ich noch nicht."
Frieda kann da nur zustimmend nicken: "Das Gleiche bei mir, deshalb nehme ich diesmal Tausendschönchen. Die waren mir letztes Jahr zu teuer."
"Ich stimme dir zu, Frieda", antwortet Luise, "Ich möchte heuer auf Blumenkästen verzichten. Die gelben Topfpflanzen werden wohl in meinem Einkaufswagen landen."
"Hmmmmmmm," sagt Hans zu Frieda, " zumal du auf die pinken Blumen verzichten müsstest, wenn du Schalen bepflanzen wolltest."

Wir haben genug gehört und wissen bereits jetzt, wie die Balkons der Nachbarn bepflanzt sein werden - noch bevor die erste Blume in der Erde steckt.
Oder?

Lösung gefunden? - dann ab damit oder vorher dort die Lösungshilfen zu Rate ziehen.
VIEL SPASS UND ERFOLG!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen